Tag-Archiv für » connair «

Dienstag, 12. März 2013 | Author:

apple-touch-icon-144x144Inzwischen ist der Connair Gateway eingetroffen und installiert. Ich habe es mir jedoch recht einfach gemacht und den Gateway direkt an meine AVM Fritzbox 7390 per Ethernet und USB angeschlossen und  konnte mir somit ein weiteres Netzteil sparen. Auch die Schaltsteckdosen sind gekauft (18 Stück Brennenstuhl RCS 1000n) und im ganzen Haus installiert. Bei der Ansteuerung habe ich mich jedoch entschieden das Rad nicht neu zu erfinden und habe im ersten Schritt eine vorhandene Webapplikation von einem Connair User „mentox“ auf meinem internen Windows Server installiert. Somit kann ich nun im ganzen Haus mit allen vorhandenen Endgeräten (z.B. iPhone, iPad etc.) meine Steckdosen ansteuern. Die Software befindet sich zwar derzeit noch in der Weiterentwicklung, ist jedoch bereits jetzt schon mit diversen Features (Geräte-, Gruppen- und Favoritensteuerung, Timerfunktion …) ausgestattet.  Wer also ebenfalls dort ein Interesse hat, kann die Entwicklung im Connair Forum oder auf der Entwicklerseite vom User „mentox“ selbst nachverfolgen.

Sonntag, 03. Februar 2013 | Author:

So der Connair 433 LAN Gateway ist jetzt bestellt. Um die Wartezeit bis zum eintreffen des Geräte zu überbrücken, habe ich mir ein wenig Gedanken über die spätere Umsetzung gemacht. Meine derzeitigen Pläne sind etwa wie folgt:

  1. Connair 433 Gateway per USB aus der vorhandenen Fritzbox versorgen und somit ins LAN bringen
  2. Alle zu steuernden Geräte mit entsprechenden Schaltsteckdosen versehen
  3. Auf dem vorhandenen internen Windows Server eine Webserver mit PHP installieren, um für alle Endgeräte (z.B. iPhone, iPad, Computer etc.) im Haus eine Webapplikation zum Steuern meiner Geräte zur Verfügung zu stellen.

Da die Hardware noch fehlt, bin ich bei Punkt 3 eingestiegen und bereite gerade ein Konzept vor. Das System wollte ich mit PHP und MySQL umsetzen, um mir auch zukünftig alle Optionen offen zu halten.

Ein erstes Datenbankmodell seht ihr hier 😉

datenbankmodell_connair

Montag, 21. Januar 2013 | Author:

connairMein Projekt der Hausautomatisation ist nun gestartet. Aber was bedeutet dies in der Praxis? Mein Plan ist es, möglichst viele elektrische Verbraucher per App im ganzen Haus zu steuern, um z.B. Lampen, Geräte usw. manuell und zeitgesteuert ein und auszuschalten.

Wenn man sich mit diesem Thema befasst, findet man auf dem Markt das ein oder andere fertige System (z.B. Smart Home von RWE oder Fritz!DECT von AVM), jedoch sind für mich die Systeme in der Gesamtheit recht teuer und auch nicht individuell anpassbar.

Durch einen glücklichen Zufall bin ich jedoch auf eine Gateway Box, namens Connair 433, gestoßen, die Netzwerkbefehle in ein 433 MHz Signal umwandeln kann. Damit hat man die Möglichkeit kostengünstige Funksteckdosen anzusteuern und zu schalten.

Ich kann mir eindenken, dass ich sicherlich nicht der einzige bin, der zuhause auf einfachstem Weg mehr automatisieren will, und daher werde ich nach und nach die einzelnen Schritte hier posten.