Samstag, 02. Juli 2011 | Author:

Vor ca. 1,5 Jahren bin ich infiziert worden und zwar vom Apple Fieber. Es fing damals damit an, dass sich bei mir ein iPod Touch in den Gedanken festgesetzt hat. Zwar hatte ich zu der Zeit schon den einen oder anderen MP3-Player, doch irgendwie musste dann doch noch ein iPod her. Letztendlich wurde dann einer beim nächsten „Blödel – Markt“ gekauft. :-)

 

Nach dem Auspacken kam dann jedoch die Überraschung, dass dieser erst durch iTunes aktiviert werden muss. Hierzu muss ich gestehen, dass sich Apple eine andere Lösung einfallen lassen sollte, denn nicht jeder hat mal eben schnell einen PC oder Mac mit iTunes parat. Falls man sich also im Urlaub einen iPod kauft, hat man also schlechte Karten.

 

Gut nachdem dann auch mal iTunes runtergeladen, installiert und gestartet war, konnte man zumindest die ersten Apps erst einmal testen und sich mit der Bedienung vertraut machen. Eins muss man Steve Jobs & Co. lassen, sie verstehen etwas von intuitiven Bedienkonzepten und so war das Handling mit dem iPod schnell erlernt.

 

Aber Musik konnte ich immer noch nicht hören, denn MP3 waren ja auch noch nicht drauf. Ich hatte zwar gedacht, dass man diese per Drag & Drop oder WLAN übertragen kann, aber dies war wohl nicht vorgesehen. Daher musste ich mich nun auch noch mit iTunes befassen, um den neuen iPod zu füllen …

Tags: , ,
Kategorie: Apple
Nutze den RSS 2.0 feed um jedes Feedback zu diesem Artikel zu verfolgen. Du kannst ein Feedback hinterlassen, oder ein Trackback von deiner eigenen Seite erstellen.
Kommentar hinterlassen